Ein Tag im Kindergarten

07.00 – 08.30 Uhr    
Ankommen, Einzelförderung, Freispiel

08.30 – 09.00 Uhr    
Morgenkreis

09.00 – 09.30 Uhr    
gemeinsames Frühstück, anschließend Hygiene

09.30 – 11.45 Uhr    
Stuhlkreis, Freispiel, Einzelförderung, Projekte, Angebote, Bewegungsmöglichkeiten, Gartenzeit

11.45 – 12.30 Uhr    
Mittagessen, Hygiene

ab 12.30 Uhr    
gleitende Abholzeit

13.00 – 14.00 Uhr    
Schlaf- oder Ruhezeit

14.00 – 16.00 Uhr    
gemeinsame Brotzeit, Gartenzeit oder Spiel in den Gruppen

Zwischen 8.30 Uhr und 12.30 Uhr (unsere „Kernzeit")
sind alle Kinder da. Einmal in der Woche gibt es eine feste Turnstunde.

​​​​​​​ Natur erfahren
Kinder sind Entdecker und Erforscher, von Natur aus. Deshalb gehen wir, so oft es möglich ist, nach draußen. Das fördert die Motorik, unterstützt ein vernetztes Denken, regt Fantasie, Kreativität und die emotionale Entwicklung an.

Freiraum für Ihr Kind
In der Spielphase geben wir Ihrem Kind größtmögliche Freiräume mit festen Regeln. Sie können in anderen Räumen spielen, Kinder aus den anderen Gruppen besuchen und Freundschaften schließen.

Die Kinder lernen beim Spielen ihre Fähigkeiten und Grenzen kennen. Sie können verschiedene Dinge ausprobieren und ihre Fantasien ausleben. Sie machen wichtige Erfahrungen, wie zum Beispiel andere Kinder denken und handeln.
Im Spiel erlernen Kinder immer wieder neue Dinge und machen sich ihr eigenes Bild. So eignen sie sich im Laufe der Zeit ihr "eigenes Lexikon" an.
Responsive Image